Befragungsergebnisse: Die Rolle von Betriebsräten für Weiterbildungsmaßnahmen in Innovationsprozessen

Aus IAO-Wiki

Befragungsergebnisse: Die Rolle von Betriebsräten für Weiterbildungsmaßnahmen in Innovationsprozessen

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Befragungsergebnisse: Die Rolle von Betriebsräten für Weiterbildungsmaßnahmen in Innovationsprozessen Betriebsräten kommt in innovativen Veränderungsprozessen eine besondere Rolle zu, da sie einerseits Innovationen blockieren, andererseits aber auch aktiv mitgestalten können, vor allem wenn es darum geht, die Beschäftigten mit Qualifizierungsmaßnahmen fit zu machen für neue Aufgaben und Herausforderungen. Damit Betriebsräte eine aktive Rolle im Innovationsprozess einnehmen können, ist allerdings Voraussetzung, dass sie selbst sensibilisiert und qualifiziert sind, um Innovationsprozesse frühzeitig zu erkennen, die damit einhergehenden neuen Qualifikationsanforderungen und die Qualifikationsbedarfe der Beschäftigten zu identifizieren und für geeignete Weiterbildungsmaßnahmen zu mobilisieren.

Zielsetzung

Das Fraunhofer IAO konzipierte eine Studie, um herauszufinden, ob und wie Betriebsräte Innovationen, die das Unternehmen betreffen, wahrnehmen, wie sie das Weiterbildungsangebot des Unternehmens beurteilen, insbesondere im Hinblick auf zukünftig benötigte Qualifikationen, und wie sie ihre eigene Rolle und ihre Handlungsmöglichkeiten bei der Initiierung von Qualifizierungsmaßnahmen einschätzen. Ziel dieser Studie war es, die Weiterbildungssituation bei Innovationen aus Sicht von Betriebsräten zu identifizieren und daraus Ansatzpunkte abzuleiten, wie Betriebsräte sich bei der Initiierung und Umsetzung von Weiterbildungsmaßnahmen einbringen können.

Vorgehensweise

Von Mai bis Juli 2013 hat das Fraunhofer IAO eine quantitative Befragung unter ausgewählten Betriebsräten eines deutschen Technologiekonzerns durchgeführt. Etwas mehr als 100 Betriebsräte wurden zur Online-Befragung eingeladen. Davon beteiligte sich etwa die Hälfte, an der Befragung. Die folgenden Themenschwerpunkte standen im Zentrum der Befragung:

  • Technologische Veränderungen im Unternehmen
  • Weiterbildung & Qualifizierung
  • Betriebsräte und ihre Rolle bei Innovation und Weiterbildung
  • Handlungsspielräume und Kompetenzen der Betriebsräte

Ergebnisse

Die befragten Betriebsräte sind sich der anstehenden Veränderungsprozesse und der möglichen Konsequenzen für Geschäftsmodelle und Beschäftigte bewusst. Sie wollen bei Innovationen eine mitgestaltende Rolle einnehmen. Allerdings sind viele der befragten Betriebsräte der Meinung, dass die Qualifizierungsmaßnahmen für die Beschäftigten nicht ausreichend sind, insbesondere nicht in Bezug auf die künftig benötigten Qualifikationen. Die Betriebsräte wollen sich zwar größtenteils stärker in Fragen der Qualifizierung einbringen, sehen sich selbst jedoch nicht gut genug gewappnet für diese Aufgabe. Hier besteht Handlungsbedarf für neue Wege, Betriebsräte besser zu qualifizieren, damit diese die Rolle als Mitgestalter von Innovationsprozessen und vor allem als Treiber von Weiterbildung wahrnehmen können.

Befragungsergebnisse: Die Rolle von Betriebsräten für Weiterbildungsmaßnahmen in Innovationsprozessen from FraunhoferIAO

Download Studie