Hansgrohe Rainbrain: Entwicklung einer ergonomischen Benutzungsschnittstelle für Komfort-Duschanlagen

Aus IAO-Wiki

Käufer von Duschtechnik aus dem Premiumsegment erwarten heutzutage neben hochwertiger Verarbeitung auch Funktionsvielfalt. Daher verfügt eine moderne Komfortdusche nicht nur über eine Vielzahl von Seiten-, Hand- und Überkopf-Brausen mit und ohne Massagefunktion, sie bietet auch Funktionen wie Farblicht, Musik oder Dampfbad. Um die einzelnen Brausen mit herkömmlichen Reglern zu steuern, müsste man die Duschkabine in einen unübersichtlichen Wald aus Mischhebeln verwandeln. Mit der Touchscreen-Steuerung für Komfortduschanlagen »RainBrain« löst die Hansgrohe AG dieses Problem.

Die Firma Hansgrohe hatte zwei unterschiedliche Interaktionskonzepte für »RainBrain« entwickelt: Eine Variante setzte auf eine reine Touchscreen-Interaktion, die andere auf Tasteneingaben und einen berührungsunempfindlichen Bildschirm. Das Fraunhofer IAO wurde damit beauftragt, für beide Konzepte Prototypen zu erstellen sowie im Rahmen einer Studie das bessere Konzept zu identifizieren und ergonomisch zu optimieren. Auf der Grundlage der Hansgrohe-Entwürfe konstruierte und programmierte das Team »Human Factors Engineering« des IAO zwei detailgetreue Prototypen. Deren realistisches Erscheinungsbild ermöglichte eine umfassende Bewertung der Konzepte durch Test-Nutzer und Experten. Die Prototypen wurden umfangreich evaluiert, wobei sowohl die Dialoggestaltung als auch klassisch ergonomische Aspekte wie die Einbausituation und die Ausgestaltung und Anordnung der Hardwareelemente Berücksichtigung fanden.

Das Hauptanliegen der Usability-Evaluation lag darin, speziell für Kinder und Senioren eine intuitive Bedienung der Grundfunktionen sicherzustellen. Daher zählten zu den Testpersonen sowohl potenzielle Käufer als auch Senioren und Kinder. Die einfacher zu benutzende Variante mit der intuitiveren Benutzbarkeit konnte im Test eindeutig identifiziert werden. Dabei hat das Projektteam viele wichtige Optimierungsmöglichkeiten für das finale Interaktionskonzept. Die empfohlenen Änderungen wurden abschließend in einer weiteren Iteration validiert, nachdem die Hansgrohe AG den Auftrag erweitert hatte. Die Markteinführung von »RainBrain« erfolgt im Frühjahr 2010.

Team: Human Factors Engineering