OpenTrans-Standard: XML-Standard für den elektronischen Geschäftsverkehr

Aus IAO-Wiki

Wer kennt das nicht. Viele Geschäftsdokumente werden nach wie vor auf Papier ausgetauscht. Dabei enstehen viele manuelle Vorgänge die einen großen Aufwand bedeuten. E-Business heißt, die Systeme von Geschäftspartnern über offene Standards miteinander zu verbinden. E-Business heißt die automatisierte System-zu-System-Kommunikation. Hierdurch kann die manuelle Bearbeitung von Geschäftsvorgängen drastisch reduziert werden und das Potenzial von E-Business genutzt werden.

Die openTRANS-Initiative mit führenden deutschen und internationalen Unternehmen unter der Leitung von Fraunhofer IAO, hat sich die Standardisierung von Geschäftsdokumenten (Auftrag, Lieferschein, Rechnung etc.) zum Ziel gesetzt, die Grundlage für die elektronische System-zu-System-Kommunikation ist. Im Rahmen eines Expertenkreises werden die Geschäftsdokumente auf XML-Basis definiert und Integrationslösungen für Einkäufer, Lieferanten und Marktplatzbetreiber erarbeitet.

Die neueste Entwicklung der openTRANS-Projektpartner ist die Weiterentwicklung des Standards zu Version 2.0. Zahlreiche Verbesserungen und Änderungsvorschläge wurden seit der ersten Version gemacht und nun umgesetzt.

Profitieren auch Sie von einem offenen, frei verfügbaren und fortschrittlichen XML-basierten Standard. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich kostenfrei, wenn Sie das erste mal diese Seite besuchen. Nach der Registierung stehen unter Downloads die Spezifikation im PDF-Format (derzeit leider nur in Deutsch erhältlich, an der Übersetzung wird derzeit gearbeitet) sowie die XML-Schema-Dateien, die DTDs und einige Beispiele zum Herunterladen zur Verfügung.

Ziele

Im Zentrum der Arbeiten zum Expertenkreises steht die Entwicklung und Anwendung von einfach nutzbaren, internationalen Standards für den Geschäftsdatenaustausch sowie die Abwicklung von Geschäftstransaktionen. Desweiteren werden konkrete Empfehlungen für Integrationsmöglichkeiten gegeben:

  • Bereitstellung international nutzbarer Standards zum einfachen und kostengünstigen Austausch von Geschäftsdokumenten;
  • Kompatibilität zu BMEcat (Produktdatenaustauschformat), d.h. einheitliche Strukturen, gleiche Semantik, gleiche Bedeutung der verwendeten Vokalen, einheitliche Dokumentation/Spezifikation;
  • Sicherstellung einer sehr breiten Anwendbarkeit;
  • Unterstützung von beschaffenden Organisationen, Lieferanten, Marktplätzen und Lösungsanbietern bei der Umsetzung;
  • Kooperation mit Dienstleistern und Produktanbietern zur Einführungsunterstützung;
  • Einführung und Umsetzung von Standards und Empfehlungen durch starke Partner

Folien